//Westbridge optimiert Energielieferverträge von Teilen des Immobilienportfolios der Hahn Gruppe und spart 34.000 Tonnen CO2 ein

Westbridge optimiert Energielieferverträge von Teilen des Immobilienportfolios der Hahn Gruppe und spart 34.000 Tonnen CO2 ein

Westbridge optimiert Energielieferverträge von Teilen des Immobilienportfolios der Hahn Gruppe und spart 34.000 Tonnen CO2 ein

Frankfurt am Main, 2. November 2020. Der Frankfurter Betriebskostenspezialist Westbridge hat im Auftrag der HAHN Fonds und Asset Management GmbH – einer Tochtergesellschaft der Hahn Gruppe – die Energielieferverträge von Teilen des rund 150 Handelsimmobilien umfassenden Immobilienportfolios neu strukturiert.

  » Als PDF herunterladen


  » Als PDF herunterladen



2020-11-02T09:09:26+00:00 02.11.2020|